ApoLife Aufbautonikum mit Arginin 20 Stk

 19,90

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

ApoLife „Aufbautonikum“ liefert als Trinklösung die semi-essentielle Aminosäure L-Arginin, die als wichtigster Stickstoff-Lieferant für viele wesentliche Stoffwechselfunktionen des menschlichen Organismus verantwortlich ist. Darüberhinaus deckt ApoLife „Aufbautonikum“ den Bedarf der für den Energiestoffwechsel relevanten Vitamine der B-Gruppe, versorgt mit den antioxidativen Vitaminen E und C und beinhaltet die für die Muskelfunktion wichtigen Mineralstoffe Calcium und Magnesium und die für Stoffwechsel- und Enzymfunktionen essentiellen Spurenelemente Zink, Mangan, Kupfer, Molybdän, Chrom und Selen.

14 vorrätig

Beschreibung

Inhaltsstoffe / Hauptwirkungen:

Zusammensetzung

Pfirsichsaft (aus Konzentrat), Saccharose, Fructose, Säureregulator (Milchsäure), Calciumlactat, LArginin, Magnesiumcarbonat, Pfirsichsaftkonzentrat, Vitamin C, Dextrose, Vitamin E, Niacin, Pantothensäure, Zinkcitrat, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Kupfer-II-Gluconat, Mangansulfat, Folsäure, Natriumselenat, Chromchlorid, Natriummolybdat, Aroma, Konservierungsstoffe (Kaliumsorbat, Natriumbenzoat)

L-Arginin

  • Verbesserung der zellulären Immunantwort -> Steigerung der Immunkompetenz
  • Kollagenbiosynthese -> Wundheilung
  • NO-Donator -> kardioprotektiv, gefäßschützend, gefäßerweiternd, Reduktion der Thrombozytenaggregation, Proliferation glatter Muskelzellen in den Gefäßwänden
  • NH3 – Entgiftung
  • Kreatin-Biosynthese -> Energiestoffwechsel
  • Proteinbiosynthese in der Leber
  • Hormonstoffwechsel

Vitamin E

  • antioxidativ und antiphlogistisch

Vitamin B1

  • ist ein neurotropes B-Vitamin -> spielt im Nervenstoffwechsel eine wesentliche Rolle
  • Verbesserung der Kohlenhydrat-Verwertung
  • Verbesserung der Gehirnfunktion
  • Verbesserung der Nervenreizleitung (Polyneuropathien, Karpaltunnelsyndrom)

Vitamin B2

  • Aktiviert die übrigen B-Vitamine
  • antioxidativ
  • Verbesserung des Fettstoffwechsels
  • Verbesserung der Verwertung von KH, Fett und Eiweiß in den Mitochondrien
  • positiv bei Migräne aufgrund seiner Aktivierung von Mitochondrien-enzymsystemen

Niacin (=B3)

  • eines der stärksten Antioxidatien
  • verbessert die mitochondriale Atmungskette Energiestoffwechsel

Pantothensäure(=B5)

  • als Bestandteil des Co- Enzym A essentiell für den Energiestoffwechsel (Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate)
  • wichtig für alle Neurotransmitter
  • wundheilungsfördernd
  • verbessert Darmerkrankungen
  • stressreduzierend
  • hautbildverbessernd (Akne -> Reduktion der Talgproduktion)

Vitamin B6

  • wichtig für die Eiweißverwertung
  • ist ein neurotropes B-Vitamin -> Neuropathien und Neuralgien
  • wichtig für Serotoninstoffwechsel (5-HTP -> Serotonin)
  • vermehrter Bedarf bei Diabetes
  • verbessert das Ansprechen von Antidepressiva (B6 -> Serotonin)

Vitamin B12

  • wichtig für die Zellteilung und Blutbildung sowie die Funktion des Nervensystems
  • ist ein neurotropes B-Vitamin
  • Partner der Folsäure im Homocysteinstoffwechsel
  • wichtig im mitochondrialen Energiestoffwechsel
  • Verbesserung der Gehirnfunktionen ( -> Demenz)
  • bei Mangel Erschöpfung und Schwächegefühl, Konzentrationsstörungen, Demenz, Neuropathien

Folsäure

  • sehr wichtig für die DNS-Replikation, sprich Zellbildung -> Schwangerschaft!!
  • essentielles Vitamin, d.h. es muss mit der Nahrung aufgenommen werden 2/3 der Erwachsenen haben einen Folsäure-Mangel!
  • Senkung des Homycysteinspiegels (Umbau von Homocystein ins – „ungefährliche“ – Methionin)
  • positiv u.a. für das Herz-Kreislauf-System (Arteriosklerose, Schlaganfall, …)
  • Bildung von Phospholipiden und Creatinin
  • Schwangerschaftsvorbereitung für Mann + Frau

Vitamin C

  • wichtig für das Immunsystem und bei chronisch entzündlichen Erkrankungen (Arthritis, Allergien, …)
  • fördert den Histaminabbau
  • wirkt antioxidativ und als Radikalfänger ( -> Kombination mit Vitamin E)
  • unterstützt Kollagen-Synthese
  • fördert die Eisenaufnahme im Dünndarm
  • bei Mangel Infektanfälligkeit, Leistungsverlust und Wundheilungsstörungen

Calcium

  • drittwichtigstes Elektrolyt im Körper
  • wichtige Rolle bei der Muskelarbeit, der Blutgerinnung, der Steuerung der Erregbarkeit von Nerven und Muskeln, dem Herzrhythmus, der Knochenbildung und vielen anderen Stoffwechselvorgängen in den Zellen
  • Tagesbedarf Erwachsene 500 mg – 1200 mg
  • erhöhte Zufuhr von Eiweiß, Kaffee und Alkohol fördert die renale Ausscheidung

Magnesium

  • essentieller Cofaktor von mehr als 300 Enzymen
  • wichtig für die Energiebereitstellung aller ATP abhängigen Reaktionen
  • erhöhter Bedarf in körperlichen und seelischen Stresssituationen (Asthma, Migräne, …)
  • DAS Herzschutzmineral!
  • bei Mangel Verkrampfung aller Muskeln, nächtliche Wadenkrämpfe, Durchblutungsstörungen, Verstopfung, Konzentrationsstörungen, Angina pectoris-artige Herzbeschwerden
  • wirkt als Ca-Antagonist krampflösend, blutdrucksenkend und herzrhythmusstabilisierend
  • senkt Insulinresistenz

Zink

  • immunsystemstärkend
  • antiviral
  • entzündungshemmend und wundheilungsfördernd im Haut- und Schleimhautbereich
  • regulierend auf den Säure- Basen Haushalt
  • verdrängt kompetitiv toxische Schwermetalle aus dem Körper
  • regulierend auf den Blutglukosespiegel bei Typ2 Diabetikern

Mangan

  • Aktivator beziehungsweise Cofaktor zahlreicher Enzyme
  • Bestandteil der Atmungskette

Chrom

  • verbesserte Insulinsensivität
  • Einfluss auf das Lipidprofil HDL – LDL

Molybdän

  • Cofaktor für Xanthinoxidase, Xanthinaldehydoxidase (Entgiftung) und Sulfitoxidase
  • wichtig für die Zahngesundheit

Kupfer

  • in Enzymen des Energiestoffwechsels wie Cytochromoxidase, Katalase, Peroxidase, Tyrosinase, Monoaminoxidase, Superoxid-Dysmutase (Schutz vor reaktivem Sauerstoff), etc.
  • wichtig für die Bildung des roten Blutfarbstoffes (Sauerstoffträger – Hämoglobin) und die Funktion der Zytochrome in den Mitochondrien -> Energiebereitstellung in den Zellen bei (Atmungskette)
  • essentiell für die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung (Resorption im Magen-Darm-Trakt) -> bei Kupfermangel Symptome des Eisenmangels

Selen

  • wichtige Rolle beim Schutz der Zellmembranen vor oxidativer Zerstörung -> Radikalfänger
  • Herzgesundheit, Nerven- und Immunsystem

Anwendungsgebiete

  • Rekonvaleszenz nach Erkrankungen und postoperativ
  • Immunschwäche und Infektanfälligkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Krebspatienten
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen: KHK, Herzinsuffizienz, Hypertonie, Diabetes
  • Durchblutungsstörungen
  • Erektile Dysfunktion
  • Infertilität
  • Immunonutrition: hyperkatabolische Zustände (AIDS, CED, Krebs, Polytrauma, Sepsis, Kachexie, Verbrennungen, Wundheilungsstörungen, Wasting) • Sport (v.a. Kraftsport)

Argumente in der Beratung

  • verbessert die Erholungs- und Regenerationszeit nach längeren Erkrankungen oder Operationen
  • unterstützt Herz und Kreislauf
  • wirkt aufbauend und aktiviert den Energiestoffwechsel
  • wirkt appetitanregend
  • durchblutungsfördernd -> Verbesserung der Nährstoffversorgung und damit der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
  • stärkt das Immunsystem

Kombinationsmöglichkeiten

ApoLife
Nr. 5 B-Komplex
Nr. 12 Omega-3-Komplex
Nr. 15 Abwehrkraft
Nr. 20 Anti-Aging
Nr. 21 Q10
Nr. 22 Vitamin C plus
Nr. 23 L-Carnitin
Nr. 27 Zink plus
Nr. 30 Krillöl
Nr. 33 BCAA
Nr. 36 Vitamin D
Nr. 38 Multivitamin A – Z Eiweiß-Shakes

Dosierung

3 x täglich ein Trinkfläschchen pur oder in Wasser verdünnt

Nährwerte pro Trinkfläschchen à 20 ml

Brennwert 199 kJ / 47kcal
Fett < 0,1 g davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g
Kohlenhydrate -> 8,7 g davon Zucker 8,5 g
Ballaststoffe -> < 0,1 g
Eiweiß -> 2,1 g
Salz -> < 0,1 g

Inhaltstoffe pro Trinkfläschchen empf. Tagesdosis in % nach RDA*
Arginin 1000mg
Vitamin E 18 mg 150 %
Vitamin B1 1, 65 mg 150 %
Vitamin B2 2, 1 mg 150 %
Niacin 24 mg 150 %
Pantothensäure 9 mg 150 %
Vitamin B6 2,1 mg 150 %
Vitamin B12 3,75 mg 150 %
Folsäure 300 mg 150 %
Vitamin C 120 mg 150 %
Calcium 200 mg 25 %
Magnesium 94 mg 25 %
Zink 5 mg 50 %
Mangan 0,5 mg 25 %
Chrom 10 μg 25 %
Molybdän 12,5 μg 25 %
Kupfer 0,25 mg 25 %
Selen 27,5 μg 50 %

 

Marke

ApoLife