Apolife Nr. 16 Säure-Basen Haushalt

 12,30

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

ApoLife Nr. 16 ist ein natriumfreies Basenpulver bestehend aus basischen Calcium, Magnesium- und Kaliumsalzen. Basische Elektrolytsalze verschieben eine durch unsere kohlenhyrdat- und eiweißreiche Kost bedingte säurelastige Stoffwechsellage in Richtung basischen Stoffwechsel.

Produktkategorie: Art.-Nr.: 8022722 Tags:

Beschreibung

Inhaltsstoffe / Hauptwirkungen:

Rotes Weinlaub

  • Hauptinhaltsstoffe sind Polyphenole (Flavonoide) und Gerbstoffe
  • venentonisierende und antiexsudative Wirkung
  • Verkleinerung von Beinödemen, Besserung der Schmerzsymptomatik
  • stärkt und schützt das kollagene Bindegewebe

Rosskastanie

  • Gemisch verschiedener Triterpensaponine („Aescin“)
  • antiexsudativ, antiödematös, tonussteigernd
  • Verbesserung der Fließfähigkeit des Blutes
  • CAVE: mögliche Interaktion mit oralen Antikoagulanzien

Mäusedorn

  • hauptsächlich Steroidsaponine (Ruscogenin) und ätherische Öle
  • harntreibend
  • vgl. Wirkung zu Aescin

Traubenkernextrakt

  • Polyphenole (OPC = oligomere Proanthocyanidine)
  • kardioprotektiv und antioxidativ
  • vgl. Wirkung zu rotes Weinlaub

Hamamelis

  • Gerbstoffe, Flavonoide, ätherische Öle
  • adstringierend, entzündungshemmend, blutungsstillend, venentonisierend

Rutin aus Sophora Japonica

  • Flavonglycosid (Glykosid von Quercetin)
  • allgemein zur unterstützenden Behandlung bei Venenerkrankungen
  • Beeinflussung der Gefäßpermeabilität, antioxidativ, antithrombotisch, antiinflammatorisch

Anwendungsgebiete

  • vermehrte Säurebildung und -belastung durch ungesunde Ernährung, Alkohol, Koffein, Nikotin, körperliche und seelische Belastung
  • zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes
  • Sodbrennen, Magenhyperazidität
  • unklare Sehnen- und Muskelschmerzen
  • rheumatische Erkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Entschlackung

Argumente in der Beratung

  • reduziert die Säurebelastung des
  • unterstützt Gewebsentschlackung
  • begünstigt die Linderung von entzündlichen Prozessen (Rheuma, Gastritis und Sodbrennen)

Kombinationsmöglichkeiten

ApoLife
Nr. 4 Knorpel und Gelenke
Nr. 24 Darmflora forte
Nr. 32 Weihrauch plus

Dosierung

Zweimal täglich 2 Kapseln 1,5 bis 2 Stunden nach den Mahlzeiten

CAVE: Basenkur nicht länger als max. 8 Wochen (Nierenüberlastung!)
Ein Überangebot an sauren Stoffwechselprodukten begünstigt entzündliche Prozesse im Körper.

Inhaltsstoffe pro Kapsel:

Tricalciumphosphat (36% Ca) -> 75,0 mg (27,0 mg Calcium)
Magnesiumcarbonat (26% Mg) -> 100,0 mg (26,0 mg Magnesium)
Kaliumhydrogencarbonat (39% K) -> 119,2 mg (46,5 mg Kalium)
Magnesiumhydrogenphosphat (13,94% Mg) -> 75,0 mg (10,5 mg Magnesium)
Calciumcarbonat (40% Ca ) -> 75,0 mg (30,0 mg Calcium)
Kaliumcitrat (38,3% K) wasserfrei  -> 75,0 mg (28,7 mg Kalium)

Marke

ApoLife