ApoLife Nr. 32 Weihrauch plus

 19,90

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

ApoLife Nr 32 „Weihrauch plus“ kombiniert 3 Pflanzenextrakte:
Weihrauch, Teufelskralle, Gelbwurzel

Beschreibung

Inhaltsstoffe / Hauptwirkungen:

Weihrauch: Das Harz entsteht aus dem Milchsaft, der aus der Rinde des indischen Weihrauch-baumes gewonnen wird. Hauptbestandteil sind verschiedene Boswelliasäuren, die verantwortlich für die entzündungshemmende Wirkung des Weihrauchs sind.

Teufelskralle: Verwendung finden die (unterirdischen) Sekundärwurzeln von Harpagophytum radix. Hauptinhaltsstoffe und verantwortlich für die antiinflammatorischen Eigenschaften sind Iridoidglykoside (Harpagosid, …), aber auch Phytosterine, Flavonoide, etc.

Gelbwurzel: Wird wegen ihrer magen- und gallensaftproduktionsanregenden Wirkung als Küchengewürz v.a. in der indischen Küche verwendet; ihr Hauptinhaltsstoff Curcumin ist verantwortlich für die antientzündliche Wirkung.
Der in „Weihrauch plus“ eingesetzte Curcuma-Extrakt zeichnet sich aufgrund einer technologisch optimierten Galenik durch besonders hohe Bioverfügbarkeit aus.
Daneben enthält „Weihrauch plus“ Phospholipide, die aus Fettsäuren, Glycerin, Phosphorsäure und Cholin zusammengesetzt sind. Phospholipide sind Bestandteil der menschlichen Zellmembranen und aktiv am Lipidstoffwechsel beteiligt. Im Nervensystem dienen sie einer Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten. In ApoLife Nr 32 verbessert Phosphatidylcholin zusätzlich die Bioverfügbarkeit der Curcuminoide und Boswelliasäuren.

Weihrauch (Boswellia serrata)

  • Reduzierung von Entzündungsmediatoren durch Hemmung der 5-LOX

Teufelskrallenwurzel (Harpagophytum radix)

  • Reduzierung von Entzündungsmediatoren durch Hemmung der 5-LOX
  • unterstützend bei entzündlichen Prozessen (Gelenke, Magen-Darm, etc.)
  • CAVE: Interaktion mit Warfarin (Antikoagulans) Herabsetzung der Wirkung als Anitkoagulans!

Gelbwurzel (Curcuma longa)

  • reduziert auf verschiedenen Wegen (5-LOX, COX 1+2, TNF-alpha) die Entstehung von Entzündungsmediatoren
  • Curcumin hat anticancerogenes Potenzial und ist positiv für die Knochengesundheit

Phosphatidylcholin

  • Schleimhautschutz bei Magen-Darm-Erkrankungen Colitis ulcerosa
  • verbesserte Verträglichkeit von NSAR
  • Erhöhung der Bioverfügbarkeit von Curcumin und Boswelliasäuren

Anwendungsgebiete

  • entzündliche Gelenkserkrankungen (rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis)
  • entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis)
  • Asthma

Argumente der Beratung

  • durch die antiphlogistischen und analgetischen Wirkungen wird das Beschwerdebild (Schmerzen, Schwellungen, Gelenksteifigkeit, etc.) verbessert
  • das Tempo des Fortschreitens entzündlicher Erkrankung wird verlangsamt, Entzündungsschübe werden verringert bzw. gemildert
  • verhilft zu einem besseren Wohlbefinden
  • kann zu einer Reduktion des Schmerzmittelbedarfs verhelfen

Kombinationsmöglichkeiten

ApoLife
Nr. 4 Knorpel und Gelenke
Knorpel und Gelenke löslich
Nr. 12 Omega 3 Komplex
Nr. 30 Krillöl (Verstärkung der antiphlogistischen Wirkung bei degenerativen Gelenkserkrankungen)
Nr. 7 Darmflora akut
Nr. 24 Darmflora forte
Darmflora löslich (entzündliche Darmerkrankungen)
Nr. 36 Vitamin D3, Vitamin D3 Tropfen
Nr. 18 Knochenstärke (Curcumin für Knochengesundheit)

Dosierung

Täglich 2 x 1 Kapsel mit viel Flüssigkeit Einnahmedauer mindestens 4 Wochen um die Wirkung beurteilen zu können.
Akut und kurzfristig auch höhere Dosierung möglich

Inhaltsstoffe pro Kapsel:

Boswellia Serrata Extr. (70% Boswelliasäure) -> 200,0 mg (140,0 mg Boswelliasäure)
Teufelskralle-Wurzel Extr. (>2% Harpagoside) -> 60,0 mg
Curcuma-Wurzelextrakt (20% Curcuminoide) -> 50,0 mg (10,0 mg Curcuminoide)
Phosphatidylcholin (30%, aus Sojalecithin) -> 50,0 mg (15,0 mg Phosphatidylcholin)

Marke

ApoLife