Cerustop Ohrenöl

 9,90

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Tropfen für die gründliche Reinigung und zum Schutz des Ohres

Inhalt: 10 ml

Beschreibung

Cerustop Ohrenöl befreit das Ohr von überflüssigem Ohrenschmalz. Auch bereits verhärtetes Cerumen (Ohrenschmalz) wird wieder gelockert und so leicht entfernbar gemacht. Das Ohrenöl dringt in das gehärtete Schmalz ein und macht es so wieder weicher und weniger anheftend. Cerustop Ohrenöl kann sowohl für die Reinigung des äußeren Gehörgang verwendet werden, als auch zur Säuberung der Ohrmuscheln. Das Ohrenöl eignet sich für die regelmäßige Pflege der Ohren, um so Propfbildungen zu verhindern. Gehärtetes Cerumen kann den Ohrengang verschließen und durch Druck auf die Ohrenwände zusätzlich zu Schmerzen führen, was durch gründliche Ohrenpflege verhindert werden kann.

 

Anwendungsgebiete
Cerustop Ohrenöl eignet sich sowohl für die Behandlung von vorhandenen Ohrenschmalz, als auch zur Vorbeugung vor übermäßiger Cerumenbildung (Ohrenschmalzbildung). Es ist daher für die regelmäßige Pflege des äußern Gehörganges, sowie für dessen Reinigung und die Entfernung von gehärtetem Ohrenschmalz geeignet.

 

Anwendungsempfehlung
Cerustop Ohrenöl wird per Pipette direkt in den äußeren Gehörgang getropft. Dazu den Kopf leicht zur Seite legen und etwa eine halbe Pipette hinein tropfen lassen. Es empfiehlt sich mit Hilfe eines Wattebausches den Gehörgang sanft zu verschließen. Hierbei nie den Bausch mit Gewalt in das Ohr stecken. Nach einer 10 minütigen Einwirkzeit das Cerustop Ohrenöhl mit warmen Wasser auswaschen. Falls benötigt den Vorgang wiederholen. Zusätzlich kann ein Wattebausch mit Cerustop Ohrenöl befeuchtet werden und damit das äußere Ohr gereinigt werden. Anschließend mit einem trockenen Tuch abwischen.

 

Zusammensetzung / Zutaten
Caprilic/Capric Triglycerid, Paraffinöl, Isostearyl Isostearat, Mandelöl, PEG-40 Sorbitan Peroleat, BHA/BHT, Vitamin E