ApoLife Nr. 38 Multivitamin A – Z

 18,50 35,50

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

ApoLife Multivitamin A – Z gewährleistet mit seinen Inhaltsstoffen eine optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, stärkt das Immunsystem und unterstützt den körpereigenen Energiehaushalt.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Inhaltsstoffe / Hauptwirkungen:

Vitamin A

  • Auge: Retinal ist Bestandteil der Sehpigmente der Netzhaut
  • Zellwachstum und -differenzierung von Epithelzellen; Hautbildung
  • Proliferation von Lymphozyten
  • Entwicklung des Mutterkuchens
  • Entwicklung des Embryos (CAVE: Überdosierung -> teratogen!!)
  • Synthese von Erythrozyten
  • Proteinmetabolismu

Calciumascorbat (Ester C; Vitamin C)

  • wichtig für das Immunsystem und bei chronisch entzündlichen Erkrankungen (Arthritis, Allergien, …)
  • fördert den Histaminabbau
  • wirkt antioxidativ und als Radikalfänger ( Kombination mit Vitamin E)
  • unterstützt Kollagen-Synthese
  • fördert die Eisenaufnahme im Dünndarm
  • bei Mangel Infektanfälligkeit, Leistungsverlust und Wundheilungsstörungen

Vitamin B Komplex

  • wichtig für Nerven (Stärkung, neuropathischer Schmerz, „burning feet“(B5), Konzentration), Haut, Schleimhaut, Immunsystem
  • bei Mangel erhöhte Reizbarkeit, Konzentrationsmangel, Infektanfälligkeit, geringere Bildung von Serotonin (B6), Mundwinkelrhagaden (B2), Nervosität, depressive Verstimmungen
  • verbessert das Ansprechen von Antidepressiva (B6 Serotonin)
  • spielen im Energie- und Nervenstoffwechsel eine wesentliche Rolle

Ca-pantothenat

  • talgregulierend, heilungsfördernd
  • als Bestandteil des Co- Enzym A essentiell für den Energiestoffwechsel (Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate)
  • „Bepanthen zum Schlucken“

Biotin

  • fördert die Einlagerung schwefelhaltiger Aminosäuren in die Haarwurzelzellen

Folsäure

  • sehr wichtig für die DNS-Replikation, sprich Zellbildung Schwangerschaft!!
  • essentielles Vitamin, d.h. es muss mit der Nahrung aufgenommen werden 2/3 der Erwachsenen haben einen Folsäure-Mangel!
  • Senkung des Homycysteinspiegels (Umbau von Homocystein ins – „ungefährliche“ – Methionin)
  • positiv u.a. für das Herz-Kreislauf-System (Arteriosklerose, Schlaganfall, …)

Cholecalciferol (Vitamin D3)

  • hohe Vitamin D Blutspiegel korrelieren mit einer besseren Gedächtnisleistung
  • fördert den Einbau von Calcium in den Knochen
  • wichtig auch für das Immunsystem
  • verbesserte Verträglichkeit von gewissen Medikamenten (z.B. Tamoxifen)
  • stärkt das Nervenkostüm

D-alpha-Tocopherylacetat (Vitamin E)

  • antioxidativ und antiphlogistisch

Calcium

  • drittwichtigstes Elektrolyt im Körper
  • wichtige Rolle bei der Muskelarbeit, der Blutgerinnung, der Steuerung der Erregbarkeit von Nerven und Muskeln, dem Herzrhythmus, der Knochenbildung und vielen anderen Stoffwechselvorgängen in den Zellen
  • Tagesbedarf Erwachsene 500 mg – 1200 mg
  • erhöhte Zufuhr von Eiweiß, Kaffee und Alkohol fördert die renale Ausscheidung

Eisen

  • an vielen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt, z.B. Sauerstofftransport, -aufnahme, Blutbildung
  • Tagesbedarf 10mg/Tag (Mann), 15mg/Tag (Frau)
  • 4-5g sind im Körper in verschiedensten Formen gespeichert 2ml Blutverlust = 1mg Eisen
  • 70% zur Bildung von Hämoglobin (roter Blutfarbstoff Erythrozyten)
  • 20% als Depoteisen in Milz, Leber und Knochenmark
  • 5-10% als Funktionseisen in verschiedenen Enzymen (Cytochrome, Peroxidasen, … )
  • 0,1 % als Transporteisen wichtig für die Steuerung des unspezifischen Immunsystems
  • Geburt eines Kindes Verlust von ca. 1000mg Eisen
  • erhöhten Bedarf haben Schwangere, Stillende, Sportler, Veganer und Vegetarier
  • Wechselwirkung mit anderen Metallen (Calcium, Magnesium, Zink, …) und Nahrungsmittel (Kaffee, schwarzer Tee, … ) erniedrigte Resorptionsquote von Eisen!
  • Eisenüberladung bei gesundem Erwachsenen oral (fast) nicht möglich, außer bei sehr hohen Dosen Mukosablock durch das Hormon Hepcidin

Kupfer

  • in Enzymen des Energiestoffwechsels wie Cytochromoxidase, Katalase, Peroxidase, Tyrosinase, Monoaminoxidase, Superoxid-Dysmutase (Schutz vor reaktivem Sauerstoff), etc.
  • wichtig für die Bildung des roten Blutfarbstoffes (Sauerstoffträger – Hämoglobin) und die Funktion der Zytochrome in den Mitochondrien Energiebereitstellung in den Zellen bei (Atmungskette)
  • essentiell für die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung (Resorption im Magen-Darm-Trakt) bei Kupfermangel Symptome des Eisenmangel

Mangan

  • Aktivator beziehungsweise Cofaktor zahlreicher Enzyme
  • Bestandteil der Atmungskette

Chrom

  • verbesserte Insulinsensivität
  • Einfluss auf das Lipidprofil HDL – LDL

Molybdänsäure

  • Cofaktor für Xanthinoxidase, Xanthinaldehydoxidase (Entgiftung) und Sulfitoxidase
  • wichtig für die Zahngesundheit

Selen

  • wichtige Rolle beim Schutz der Zellmembranen vor oxidativer Zerstörung Radikalfänger
  • Herzgesundheit, Nerven- und Immunsystem

Zink

  • unentbehrliches Spurenelement; muss mit der Nahrung zugeführt werden § Tagesbedarf Erwachsener: 15 mg
  • wichtig für das Immunsystem und den Säure-Basen-Haushalt
  • bei Mangel Haarausfall, blasse und trockene Haut, brüchige Nägel
  • vorteilhaft bei Akne (talgregulierend und entzündungshemmend) und Neurodermitis
  • wichtig für Hormonwirkungen (z.B. Insulin)
  • kann leistungssteigernd wirken
  • hemmt 5-alpha-Reduktase und somit die Bildung Dihydrotestosteron Rückgang androgenetischer Alopezie

Coenzym Q10

  • durch Fermentation hergestellt natürliche trans-Konfiguration
  • Herz, Lunge und Leber weisen höchsten Gehalt auf energieintensive Organe
  • verbessert die Energiebereitstellung
  • Mangel häufig bei Myopathien durch Hemmung der HMG-CoA-Reduktase (Statine) -> weniger Ausgangsstoffe für die Biosynthese von Q-10

Resveratrol

  • vorherrschend in der Haut von roten Weintrauben
  • mögliche antikanzerogene Wirkung
  • positiv bei Arteriosklerose
  • neuroprotektive Wirkung bei Glaukom

Anwendungsgebiete

  • dient zur Sicherung der Vitamin-, Mineralstoff- und Spurenelementzufuhr
    (insbesondere bei nicht ausgewogener Ernährung oder Diäten)
  • Immunschwäche
  • Störungen des Energiestoffwechsel

Argumente der Beratung

  • enthält eine optimale Kombination aus Vitaminen (einige B-Vitamine sind bereits in ihrer aktivierten Form enthalten), Mineralstoffen und Spurenelementen für eine umfassende Nährstoffversorgung
  • stärkt das Immunsystem in Zeiten erhöhter Infektanfälligkeit und während besonderer körperlicher und psychischer Belastungsphasen
  • das enthaltene Q-10 unterstützt den Energiestoffwechsel
  • Resveratrol  schützt die Zellen vor oxidativen Schäden (zB Hautalterung, Raucher, erhöhte körperliche Anstrengung, Sport)

Kombinationsmöglichkeiten

ApoLife
Nr. 15 Abwehrkraft (Infektanfälligkeit)
Nr. 27 Zink plus (Infektanfälligkeit)
prinzipiell mit allen ApoLife NEMs kombinierbar!

Dosierung

1 X 1 Kapsel

Inhaltsstoffe pro Kapsel:

Vitamin A (87,2%) -> 0,917 mg (0,8 mg Vitamin A)
Thiaminmononitrat (81,1% B1) -> 2,035 mg (1,65 mg Thiamin)
Riboflavin (B2) -> 1,1 mg
Riboflavin-5-phosphat (73% aktives B2) -> 1,37 mg (1,0 mg Riboflavin)
Niacinamid (B3) -> 24,0 mg
Calcium-D-panthotenat (92% Vitamin B5) -> 9,873 mg (9,0 mg Panthotensäure)
Pyridoxin Hydrochlorid (82,2% B6)  -> 1,338 mg (1,1 mg Pyridoxin)
Pyridoxal-5-phosphat (aktives B6) -> 1,0 mg
D-Biotin -> 0,075 mg
Folsäure -> 0,3 mg
Methylcobalmin Hydrat (98% aktives Vit. B12) -> 0,004 mg
Calciumascorbat (76,6% Vitamin C) ESTER C® -> 130,548 mg (100mg Vitamin C)
Cholecalciferol (100.000 IE/g, 0,25% Vitamin D3) -> 6,0 mg (0,015 mg Vitamin D3)
D-alpha-Tocopherylacetat (50% Vitamin E) -> 36,0 mg (18,0 mg Vitamin E)
Tricalciumphosphat (36% Calcium) -> 388,889 mg (140,0 mg Calcium)
Eisen-(II)-gluconat (12,0% Eisen) -> 58,333 mg (7,0 mg Eisen-II)
Kupfer-(II)-citrat-Pentahydrat (35% Kupfer) -> 1,429 mg (0,5 mg Kupfer)
Mangansulfat-Monohydrat (32,5% Mangan) -> 3,077 mg (1,0 mg Mangan)
Chrom-(III)-chlorid (1% Chrom) -> 2,0 mg (0,02 mg Chrom)
Natriummolybdat (1% Molybdänsäure) -> 2,5 mg (0,025 mg Molybdän)
Natriumselenit (0,43% Selen) -> 12,791 mg (0,055 mg Selen)
Zinkoxid (80,3% Zink) -> 7,472 mg (6,0 mg Zink)
Coenzym Q10 -> 15,0 mg
Polygonum cuspidatum (95% Resveratrol) -> 10,526 mg (10,0 mg Resveratrol)

Marke

ApoLife

Zusätzliche Information

Menge

60 Kapseln, 120 Kapseln